Willkommen auf der Seite unserer Damen 2

 

Die Damen 2 spielen seit der Saison 2013/14. Nach drei Jahren in der Kreisliga starteten sie durch. Drei Meisterschaften und damit Aufstiege in die nächsthöhere Klasse folgten. Seit der Saison 2018/19 spielen sie in der Bezirksklasse. Bis zur letzten Saison bestand die Mannschaft nur aus Mädchen, die hier in Umkirch in der Kooperation Schule-Verein - fast alle mit 6 Jahren - das Volleyball spielen gelernt haben. 


Saison 2019/20

Bezirksliga Nord


Unsere Trainingszeiten in der Turn-und Festhalle Umkirch:

 

Montag    17.45 Uhr  -  19.15 Uhr

Freitag     18.00 Uhr  -  20.00 Uhr  

 


Spielplan 2019/20

So.20.10.19

11:00

TV Ortenberg

VfR Umkirch 2

0:3 (15:25,12:25,17:25)           

 

 

VfR Umkirch 2

USC Freiburg 3

3:1 (17:25,25:22,25:19,25:18)

So.27.10.19

11:00

VfR Umkirch 2

TV Wyhl

3:0 (25:14,25:15,25:13)

 

 

VfR Umkirch 2

VC Offenburg 4

3:0 (25:12,25:11,25:11)

So.17.11.19

11:00

TS Kehl

VfR Umkirch 2

KT-Arena Kehl

 

 

VfR Umkirch 2

TV Kippenheim

 

Sa.07.12.19

14:00

VfR Umkirch 2

FT 1844 FR 2

Turn-und Festhalle

 

 

VfR Umkirch 2

TB Emmendingen

 

Sa.18.01.20

14:30

USC FR 3

VfR Umkirch 2

Rotteckgymnasium

 

 

VC Offenburg 4

VfR Umkirch 2

 

Sa.08.02.20

14:00

VfR Umkirch 2

TS Kehl

Turn-und Festhalle

 

 

VfR Umkirch 2

TV Ortenberg

 

Sa.29.02.20

14.00

TB Emmendingen

VfR Umkirch 2

           Karl-Faller-Halle EM

 

 

TV Kippenheim

VfR Umkirch 2

 

Sa.21.03.20

14.00

TV Wyhl

VfR Umkirch 2

             Sporthalle Wyhl

 

 

VfR Umkirch 2

FT 1844 FR 2

 

 

 

Tabelle vom 27.10.2019

MANNSCHAFT SPIELE SIEGE SÄTZE PUNKTE
1 VfR Umkirch 2 4 4 12:1 12
2 FT 1844 Freiburg 2 4 4 12:4 11
3 TB Emmendingen   4 3 11:3 10
4 TS Kehl   4 3 10:7 7
5 USC Freiburg 3   4 2 8:6 6
6 TV Wyhl   4 1 7:9 5
7 VC Offenburg 4   4 1 3:11 2
8 TV Kippenheim 4 0 2:12 1
9 TV Ortenberg 4 0 0:12 0

Spielberichte

 

1.Spieltag

Gelungener Saisonstart

Gleich zwei Siege und damit 6 Punkte konnte die 2.Mannschaft des VfR Umkirch am Sonntag mit nach Hause nehmen. In diesem Jahr spielen wir das erste Mal in der Nordliga des Bezirks, d.h. wir kennen keine Mannschaft und keine Halle. Deshalb waren wir besonders gespannt auf diesen ersten Spieltag. Da 5 Spielerinnen der vergangenen Saison nicht mehr bzw. noch nicht wieder dabei sind, dafür drei "Neue" integriert sind und wir auch noch ein neues Läufersystem, zudem mit Libera spielen, mussten wir von Anfang an hoch konzentriert auf dem Feld sein. Und alles gelang sehr gut. Der Sieg gegen die Heimmannschaft TV Ortenberg war in keiner Phase gefährdet und nach 75 Minuten hatten wir unsere ersten drei Punkte der Saison gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen USC Freiburg 3 fanden wir im ersten Satz überhaupt nicht in unser Spiel. Nach dem klaren 17:25-Satzverlust ging ein Ruck durch die Mannschaft. Durch unseren Kampfesgeist und die variablen und aggressiveren Angriffe setzten wir die Freiburgerinnen unter Druck, die dadurch ihr erfolgreiches Spiel des ersten Satzes nicht mehr durchführen konnten. Diese konzentrierte Spielweise hielten wir drei Sätze lang durch und gewannen auch dieses Spiel mit 3:1 Sätzen.

Am kommenden Sonntag spielen wir in Umkirch gegen die uns unbekannten Mannschaften TV Wyhl und VC Offenburg 4.

2.Spieltag

Zwei überzeugende Siege

 

 



Saison 2018/19


Bezirksliga Süd



 

Abschlusstabelle 2018/19  Bezirksliga Süd

 

 

Team

Spiele

Satzpunkte

Siege

Punkte

1

VfR Merzhausen

16

45:13

14

43

2

TV Staufen

16

37:23

11

33

3

VfR Umkirch 2

16

38:29

10

30

4

TB Bad Krozingen 2

16

34:28

8

26

5

VC Weil

16

31:29

9

25

6

TV Merdingen

16

31:35

7

22

7

SG Breisach-Gündlingen 2

16

23:40

5

13

8

SV Waltershofen 2

16

19:37

4

13

9

VC Minseln

16

15:39

4

11

 

 

Spielberichte

 

2.Spieltag  27.10.2018

 

An Spannung nicht zu übertreffen

So wie es die Satzergebnisse zeigen, war dieser Spieltag von vielen sehr knappen Sätzen geprägt. Am Ende eines solchen Satzes

bzw. Spieles fehlt dann oft das Quäntchen Glück, um dieses dann doch für sich zu entscheiden. Besonders das Spiel gegen Merdingen war sehr spannend und jeder Punkt war heiß umkämpft.

Nachdem wir im 1.Satz bereits schnell mit 19:7 führten, kamen die Merdingerinnen Punkt für Punkt heran und nahmen diese Aufholjagd als Motivation mit in den 2.Satz. In diesem lagen wir bereits 20:23 zurück, kämften uns aber auf 24:24 heran. Punkt für Punkt bis zum Endstand von 29:31. Leider waren am Samstag unsere Aufschläge nicht so sicher wie am letzten Spieltag, so dass uns dadurch wichtige Punkte verloren gingen. Nach dem äußerst knappgewonnenen 4.Satz lagen wir im 5.Satz lagen schnell 2:6 zurück,

 kämpften uns dann zurück und führten schließlich mit 14:9. Aberder eine Satz-und damit Spielball wollte uns nicht gelingen. Viele

 eigene unnötige Fehler ließen unseren Vorsprung schmelzen und so mussten wir diesen Satz mit 14:16 verloren geben.

Das 2.Spiel gegen TB Bad Krozingen 2 gestaltete sich nach dem klaren 1.Satz weitaus schwieriger als nach diesem Satz zu erwarten

war. Nachdem wir den 2.Satz verloren hatten, entwickelte sich ein ähnlich knappes Spiel wie gegen Merdingen, diesmal jedoch am Ende der beiden Sätze mit dem Quäntchen Glück auf

unserer Seite.

Nach diesen beiden Spielen sind wir Tabellenzweiter der Bezirksliga,

eine sehr gute Platzierung für einen Aufsteiger.

Unser nächster Spieltag ist erst am 17.11.2018 in Minseln. 

 

1.Spieltag   13.10.2018

Unsere ersten 6 Punkte

An unserem ersten Spieltag ging es zum weit entfernten Gegner Weil. Dort konnten wir gleich den ersten Satz gegen den Gastgeber für uns entscheiden. Nach diesem überraschenden Erfolgserlebnis waren wir etwas übermotiviert und haben einen Satz abgegeben, bis wir zu unserem gewohnten Spiel zurückgefunden haben. Durch wichtige überzeugende Blockpunkte und wenige eigene Fehler konnten wir die folgenden Sätze und somit das Spiel gewinnen. Die ersten drei verdienten Punkte der Saison.

Im zweiten Spiel traten wir gegen Waltershofen an, die mit reduziertem  Kader angereist waren. Hier standen uns ganz andere Herausforderungen bevor, in einem konfusen Spiel mussten wir den Durchblick bewahren. Trotz drei infolgedessen gewonnener Sätze, war es ein schleppendes Spiel. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auch über diese drei Punkte und können nun auf einen erfolgreichen ersten Spieltag zurückblicken.
Am nächsten Spieltag, dem 27.10., treffen wir als Gastgeber auf starke Gegner und hoffen auf spannende Spiele und vielleicht die nächsten Punkte.

 

 

 


--